Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Charter-News

Yachting-News

Segelreisen

Kreuzfahrten

Traditionsschiffahrt

RSS-Newsfeed

Newsfeed für Ihre Website

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Für Webmaster

Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutz


Amazon-Werbung

Neu: Wikipedia für Skipper - skipperguide.de

Neu: Wikipedia für Skipper - skipperguide.de

München (SP) Jetzt gibt es auch einen Skipper-Wiki: Skipperguide.de. Die Idee: Aufbau einer offenen Plattform, in der jeder sich über sein Lieblingsrevier austauschen kann und ein Informationsfundus mit dem gesammelten Wissen aller Nutzer verfügbar wird. Die Plattform funktioniert wie Wikipedia, ihr liegt auch die gleiche Technik zugrunde: Jeder kann sich einloggen und Beiträge schreiben. Peter Schrey, Gründer von Skipperguide.de: "Vielleicht hat sich der ein oder andere auch schon darüber geärgert, dass es zu bestimmten Revieren wenig Informationen und meist nur in die Jahre gekommene Revierführer gibt. Weitergehende Informationen, wie gute Kneipen oder touristische Tipps findet man dort meist gar nicht." SkipperGuide erlaube es jedem auf einfache Art und Weise, sein Wissen einzubringen. Diese Seite lebt davon, dass möglichst viele mitmachen. Und keine Bange: "Einfach mal ausprobieren, es kann nichts kaputt gehen, alle Änderungen können rückgängig gemacht werden."

Bei SkipperGuide handele es sich um ein nicht-kommerzielles Projekt, bei dem ein offener Revierführer von Seglern für Segler entstehe, so Schrey. Es sei mittlerweile über 1000 Seiten stark. E gibt zahlreiche Artikeln zu Ostsee, Mittelmeer (insbesondere Ägäis) und zahlreichen anderen Revieren sowie zum Thema Seemannschaft wie beispielsweise alle Arten des MOB-Manövers. Jeder kann sich einbringen, seine Revierkenntnisse einfach ergänzen und von den Erfahrungen anderer profitieren.

Mehr: www.skipperguide.de

(c) Q-Visions Media Andrea Quaß